- +
Schriftgröße
Vorlesen
lsEinfach GesagtdeAlltagssprache

Die Frauenbeauftragte im Lwerk

Seit 01.01.2017 gibt es Frauenbeauftragte in Werkstätten für Menschen mit Behinderungen. In der Werkstätten-Mitwirkungs-Verordnung, steht, dass in jeder Werkstatt Frauenbeauftragte aufgestellt werden müssen.

In unserer Werkstatt gibt es eine Frauenbeauftragte und zwei stellvertretende Frauenbeauftragte. Eine Frauenbeauftragte ist eine Frau mit Beeinträchtigung, die als Beschäftigte in einer Werkstatt arbeitet. Die Frauenbeauftragten arbeiten ehrenamtlich mit Freistellung. Ihre Amtszeit beträgt 4 Jahre.

Sie setzen sich für die Rechte der Frauen in der Werkstatt ein. Die Frauenbeauftragten im Lwerk sind für alle weiblichen Beschäftigten zuständig. Für uns steht immer das Wohl der Frauen im Vordergrund. Wir setzen uns für benachteiligte Frauen ein, wenn sie schlechter behandelt werden als Männer.

Wir setzen uns ein, für Frauen die Gewalt erleben. Gewalt gegen Frauen passiert an vielen Orten in Deutschland. Leider auch manchmal in Werkstätten.

Aufgabe der Frauenbeauftragten ist es, Gewalt die in Form von körperlicher, sexueller und seelischer Gewalt stattfinden kann, zu unterbinden und zu verhindern. Wir kümmern uns um alle gleichermaßen. Es ist unsere Aufgabe, den Frauen die Gewalt erleben, zu helfen und sie zu unterstützen. Hierbei üben wir eine beratende Tätigkeit aus.

Wir sprechen mit den Frauen, fangen sie auf, geben ihnen das Gefühl, nicht hilflos zu sein und finden Lösungen, das erlebte zu verarbeiten. Wir arbeiten fest mit den Arbeitsgruppenleiter*innen, den begleitenden Diensten und den Standortleiter*innen zusammen.

Es ist auch unsere Aufgabe, auf die Gleichstellung von Frau und Mann hinzuweisen und darauf zu achten, dass sie eingehalten wird. Wir schauen, dass Arbeit und Familie in harmonischen Einklang stehen. Wir bieten Sprechstunden an, gehen durch die einzelnen Standorte und sind immer telefonisch zu erreichen.

Die Frauenbeauftragten nehmen an Schulungen, Fortbildungen und Veranstaltungen teil und vertreten somit ihre Werkstatt. Unser Auftrag gilt den Frauen. Deshalb wollen wir unseren Einfluss als Frauenbeauftragte geltend machen und den Frauen in jeglicher Hinsicht hilfreich zur Seite stehen.

Ansprechpartnerin

Frau Beatrix Nehls
Gärtnerstraße 57
13055 Berlin
E-Mail: frauenbeauftragte@lwnet.de