Ein Praktikum im Lwerk

Die FSD Lwerk Berlin Brandenburg gGmbH bietet neben dem Orientierungspraktikum auch allgemeine Praktika an. Diese Praktika sind für Sie möglich wenn, Sie Ihre beruflichen Interessen und Neigungen in einem geschützten Bereich praktisch erproben möchten, Sie sich beruflich neu orientieren wollen oder Sie eine Empfehlung für die berufliche Rehabilitation in einer Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) erhalten haben. Diese Empfehlung erhalten Sie z. B. von:

  • der Agentur für Arbeit, der Rentenversicherung, der Berufsgenossenschaft oder vom Fallmanagement
  • der Schule (es ist auch möglich ein Schülerpraktikum zu absolvieren)
  • aus einer diagnostischen Maßnahme und/oder einer anderen Fördermaßnahme

Wir freuen uns auf Sie!

Ansprechpartner

Region West
Frau Simone Schulz
Telefon: 030.76 69 06 16

Region Südwest
Frau Martina König
030.93 95 18 31

Region Ost
Herr Oliver Quick
0152.38 04 87 03

Das Orientierungspraktikum im Lwerk

Im der Lwerk Berlin Brandenburg gGmbH können Menschen mit Behinderung ein zielorientiertes und zeitlich begrenztes Orientierungspraktikum wahrnehmen. Hier können die Teilnehmer ihre Arbeitsfähigkeit erproben und ihre berufliche Perspektive entwickeln. Das Praktikum ist in den vielfältigen Arbeitsbereichen an den 14 Standorten in Berlin und Brandenburg möglich und findet unter folgenden Rahmenbedingungen statt:

 

  • Arbeitsstunden: max. 10 Stunden pro Woche
  • Laufzeit des Praktikums: max. 3 Monate
  • Regelmäßige Gespräche im Praktikumsverlauf
  • Unterstützung bei der Findung einer beruflichen Perspektive

Ansprechpartner

Herr Dirk Sting
Kamenzer Damm 1
12249 Berlin
Telefon: 030.30 60 21 06
Telefax: 030.30 60 24 93
E-Mail: tw@lwnet.de

Erfahren Sie mehr über uns.

Berufsbildung

Qualifikation und Erarbeitung einer beruflichen Perspektive im Berufsbildungsbereich.

Arbeitsbereich

Berufliche Rehabilitation und Integration für Menschen mit seelischer, geistiger oder körperlicher Behinderung.

Förderbereich

Individuelle Eingliederung und Teilhabe an der Gemeinschaft im Lern-, Beschäftigungs- und Betreuungsbereich.

Praktikum

Zielorientiertes und zeitlich begrenztes Orientierungspraktikum zur Erprobung der individuellen Arbeitsfähigkeit.

KOMMIT

Beschäftigungs- und Arbeitsmöglichkeit für Menschen mit Behinderung, finanziert über das persönliche Budget.

STEPPS

Das Fertigkeiten- und Verhaltenstraining zur Emotionsregulation und Verhaltenssteuerung.

Begleitende Angebote

Unsere begleitenden Angebote beinhalten die Teilnahme an sportlichen und kulturellen Freizeitangeboten.

Therapeutisches Wohnen

Unsere Wohngemeinschaften für erwachsene Frauen und Männer mit einer psychiatrischen Erkrankung.
AWO
IFU-Cert
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Initiative Transparente Zivilgesellschaft