Elektronik-Recycling

Unser Recyclingstandort im Gewerbegebiet der Marzahner Straße (Hohenschönhausen) ist Anlaufpunkt, wenn es um die fachgerechte Entsorgung von elektrischen und elektronischen Geräten geht. Hier zerlegen wir fachgerecht monatlich rund 100 Tonnen Elektro- und Elektronikschrott und führen diesen einer Wiederverwendung und Wertstoffrückgewinnung zu.

Wir zerlegen umwelt- und gesetzeskonform:

  • Geräte der Unterhaltung (TV, Radios, Lautsprecher, Videogeräte, Stereoanlagen, etc.),
  • Geräte der Kommunikation (PCs und Zubehör, (Mobil-)Telefone, Drucker, Kopierer, Monitore, etc.),
  • Geräte aus dem Haushalt (Kaffeemaschinen, Rühr- und Mixgeräte, Bügeleisen, Haartrockner, Spülmaschinen, Waschmaschinen, Kühlgeräte, etc.)
  • Geräte aus dem Sport-, Freizeit- und Produktionsbereich (wie Fitnessgeräte, Spielekonsolen, Rasenmäher, Heckenscheren, Bohrmaschinen, Kreissägen, etc.)

Gerne übernehmen wir auch die Löschung und Vernichtung von Datenträgern nach den Bestimmungen des Datenschutzgesetzes. Sie erhalten hierzu auf Wunsch ein Vernichtungs- und Löschprotokoll. Wir sind ein nach der Entsorgungsfachbetriebeverordnung (EfbV) zertifizierter Standort. An unserem Standort arbeiten gemäß Bundesimmissionsschutzgesetz 30-40 Mitarbeiter unter qualifizierter fachlicher Anleitung nach DIN EN ISO 9001 (Qualitäts-Management-Norm).

Hinweis: Entsorgt werden alle Geräte mit Akku/Batterie und/oder Netzstecker die keine Flüssigkeiten, kein radioaktives Material und kein Asbest enthalten.

Eine Bescheinigung über die umweltgerechte und gesetzeskonforme Entsorgung sowie die gesetzlich geforderten Entsorgungsbelege werden ausgestellt.

Ansprechpartner

Herr Frank Hilbrich
Marzahner Straße 36
13053 Berlin
Telefon: 030.322 95 20 02
Telefax: 030.322 95 20 01

E-Mail: recycling@lwnet.de

Unsere Annahmezeiten:

Montag bis Freitag
7.30 Uhr – 13.00 Uhr

Ein Abholservice innerhalb von Berlin mit einem Gewicht bis zu 1,0 Tonne je Transportfahrt ist nach Absprache möglich.

AWO
IFU-Cert
Initiative Transparente Zivilgesellschaft
Initiative Transparente Zivilgesellschaft